THE WORLD OF SMILEYGIRLAwar
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Krankheit
  Aus der Sicht der Mutter
  Familie
  Tierisch
  America-Diary
  Angels
  Impressionen
  Filme
  Schmuck
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Sternschnuppe
   Narrenzunft Walliswil
   Muttiblog
   Nadia
   Petra
   Judith
   Sabine
   Sandra
   Heidi

http://myblog.de/smileygirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





Praktische Prüfung

Wie manche von euch schon wissen, hatte ich heute meine Praktische Prüfung. Ich ging am morgen etwas früher, um nochmals die Unterlagen mit Kriterien und so zu lesen Ich kam in den Mitarbeiter Raum und da war der Tisch schön geschmückt. Ein grünes Tülltuch war wie ein Tischläufer über den Tisch. Darauf viele Glückskäfer und in der Mitte eine Vase mit drei Glücksbambus und einer Karte.

Photobucket

Als ich dann ins Zimmer der Bewohnerin ging, waren an der Türe viele Kleeblätter aus Papier wo viel Glück in allen möglichen Sprachen drauf stand.

Praktische Prüfung

Hatte den Fotoapparat nicht dabei, sonst hätte ich es an der Türe fotografiert. Dies sind nur 2, es sind ja noch viel mehr. Ich hab mich total darüber gefreut! Nochmals vielen Dank an alle!!!!!!!!!
Am Freitag habe ich nun noch den schriftlichen Teil und am Mittwoch also am 11. Juni noch allgemein Bildung. Danach ist es VORBEI! Freue mich ja schon riesig über die Zeit danach. Habe mir auch schon viel vorgenommen. Ich möchte noch ein Fotoalbum machen über die drei Lehrjahre. Dann will ich entlich die Kategorie Fasnacht in den Bolg stelllen. Gleichzeitig möchte ich auch noch ein Album über die Fasnachtszeit machen. Dann noch die Schulsachen noch ordnen. Und natürlich noch umziehen. Das wisst ihr ja noch gar nicht, ich hab nun eine neue Wohnung! Eine 2 Zimmer Wohnung. Kann am Donnerstag noch den Vertrag unterschrieben gehen. Freue mich ja riesig dort hin zu ziehen....
So, jetzt muss ich noch ein wenig lernen gehen. Wollte eigentlich am Nachmitag schon, aber naja, habe zuerst mal Pause gemacht, also muss ich jetzt noch dahinter...
Wünsche allen einen schönen Abend, gute Nacht oder guten Morgen, je nachdem, wann ihr es liest...
3.6.08 21:57


Spinnenalarm!

Heute Nacht war es wieder soweit. Ich ziehe die Spinnen wohl an, dass ich immer soviele habe. Angefangen hat es um ca. 22.30 Uhr. Da habich die erste entdeckt. Die hab ich dann eingesaugt mit dem Sauger. Als ich dann ins Bett wollte und das Fenster zuschieben wollte, sah ich wieder so eine eckelhafte, schwarze grosse Spinne! Ich hab sie dann versucht einzufangen, aber einfacher gesagt als getan. Ich brauchte sischer eine halbe Stunde, bis sie entfernt war. Das Problem war aber nciht die Spinne, sondern ich! Ich hatte so Angst, dass ich immer total gezittert habe, wenn ich in ihre Nähe kam und mir die Tränen runtergelaufen sind. Es war morgens um 2 Uhr, dann kann ich ja niemanden mehr holen gehen! Letztendlich habe ich es dann doch geschafft.
Irgendwie merke ich, dass meine Angst gegenüber Spinnen immer grösser wird. Ich habe mir ja immer gewünscht, oder immer noch, viel zu reisen, auch in exotische Länder. Aber mit so riesen Angst vor Spinnen muss ich erst jemand finden, der mitkommt und keine Angst hat um mich zu beruhigen.
Bei uns in der Schweiz gibt es jetzt ja auch Spinnen, die 20 Centimeter gross sind! Ich hoffe einfach, dass ich der nie begegne! Wer sich dafür Interessiert, kann hier nachlesen.
So, nun hoffe ich einfach mal, dass ich diese Nacht ruhe habe vor diesen Monstern.....
4.6.08 18:52


Hallo meine lieben Leser!
So, nun ist das schlimmste vorbei. Ich habe gestern die schriftliche Prüfung absolviert. Ob gut oder nicht weiss ich nicht, aber hauptsache es ist vorbei. Ich möchte mich auf diesem Weg nochmals herzlich für die glückwünsche auf Muttis Blog danken. Auch möchte ich allen anderen Danken die an mich gedacht, geschrieben oder sonst gut zugesprochen haben. Jetzt habe ich noch am Mittwoch einen Test von Allgemeinbildung und danach ist erst mal schluss. Zwar habe ich am 20. Juni noch Fahrprüfung, aber das zähle ich nicht dazu.
Nun habe ich auch noch eine Frage an euch: Ich spüre seit mehreren Wochen schmerzen im grossen Zeh. Am anfang war es nur, wenn ich geschlossene Schuhe an hatte, danach auch, wenn ich lange gegangen bin. Dann hat es auch weh getan, wenn ich den Zeh unter der Bettdecke bewegt habe. Vor ein paar Tagen hat es auch angefangen zu schmerzen, wenn ich ihn einfach so bewege. Und seit gestern tut er mir auch so weh, ohne dass ich etwas mache. Dazu konnte ich gestern Abend fast nicht mehr gehen. Ich vermute, dass etwas angeknackst ist oder angerissen oder so. aber an den Zehen kann man ja nicht wirklich etwas machen. Mann kann ihn ja nicht stilllegen oder eine Schiene anlegen. Nun wollte ich euch fragen, ob ihr eine Idee habt, was ich tun kann. Ob ihr irgendwelche guten Salben oder sonstige Hausmittelchen kennt. Wäre froh, wenn jemand etwas weiss, denn ich möchte wirklich nicht zum Arzt. Er sagt mir sowiso, da kann man nichts machen und gibt irgendeine Salbe...
Vielen Dank schon mal für alle Tipps.

So,nun muss ich mal schlafen gehen, muss morgen arbeiten.
Schönen Sonntag wünsche ich euch allen!
7.6.08 22:50


Heute vor 5 Jahren.....

..... begann eine harte Zeit für mich und meine Familie. Ich bekam die Diagnose bösartiger Tumor, Krebs. Am Mittwoch 18. Juni kam ich in das erste Spital. Dort hatte man den verdacht schon, aber nicht wirklich ausgesprochen. Am 19. Juni am morgen bin ih sofort nach Bern überführt worden. Dann war ich den ganzen Tag in der Notfallaufnahme. Ich weiss nicht mehr soviel über den Aufenthalt in der Notfallaufnahme, dafür war ich schon zu weggetreten. Aber ich kann mich noch gut erinnern, dass ich auf die Toilette musste und sie mich nicht lassen wollte, weil ich am Tag vorher auf dem Klo im anderen Spital zusammengeklappt bin. Wir konnten uns darauf einigen, dass das Bett vor das WC geschoben wurde und ich die Türe einen Spalt offen lassen musste. Das war so ziemlich das letzte mal, dass ich alleine aufs Klo konnte für eine längere Zeit. Danach wurde ich eine Zeitlang begleitet, wegen Sturzgefahr. Aber nun zurück zum Donnerstag 19. Juni. Also gegen Abend wurde uns mitgeteilt, dass ich am Freitag morgen sofort Opertiert werde. Biopsie und Hirnflüssigkeit absaugen, um den Hirndruck zu vermindern. Dann hat die Ärztn noch meine Mutter gefragt, ob sie mehr Gewebe als nötig bei der OP entfernen dürfen, für Versuche. Mami fragte, ob das also Tierversuche seien und sie solle mich selber fragen. Was nichtmöglich war, denn ich hatte so die Schnauze voll von all der fragerei, dass ich mich schlafend stellte. Aber Mami sagte, dass ich das sicher nicht möchte, da ich auch kein Fleisch essen, und das war sehr in meinem Sinn. Ich glaube, die Nacht auf den 20. Juni war ich alleine, Mami ging nach Hause schlafen um neue Kräfte zu sammlen und meinen Vater zu informieren. Das machte mir aber nichts aus. In der Nacht hatte ich dann noch ein sehr langes Gespräch, woher Krebs kommen kann. Aber natürlich konnte sie mir die Antwort nicht geben, da die Ursache ja nicht bekannt ist. Am morgen wurde ich dann Operiert. Aber ich weiss gar nichts mehr, von vor der Operation. Ich weiss wieder viel von nach der OP. Da ging es mir nähmlich wieder mal richtig gut, da der Hirndruck reguliert werden konnte. Dann kam am Abend am Freitag 20. Juni die Diagnose, es ist bösartig, definitiv. Am Abend hat dann Mami bei mir geschlafen. Und da habe ich einen Witz gemacht..... Es hatte an der Wand drei Knöpfe. Auf einem stand Vakuum. Ich fragte meine Mutter, ob sie wisse wofür das sei. Sie sagte nein und dachte ich weiss es, da ich kurz vorher im Spital geschnuppert habe. Ich sagte, die Menschen, die sterben, werden direkt vakuumiert, damit sie länger haltbar sind, wie das Fleisch im Laden. Mami glaubte das, bis sie merkte, dass es nur ein Witz war. Wir haben noch oft darüber gelacht, ich habe es auch allen Schwestern erzählt. Aber heute denke ich, es war nicht so passend für diesen Witz. Für den ist es nie passend. Heute würde ich sowas nicht nochmals sagen. Das war also der 20. Juni. Am Mittwoch 25. Juni begann dann die Chemo und somit meine Heilung.
Nun noch ein halbes Jahr und ich bin medizinisch geheilt. Das wird dann auch nochmals ein guter Tag....

Ich möchte an dieser Stelle mal an alle danke sagen, die
mich während dieser Zeit unterstützt haben!!!!!! DANKE
20.6.08 21:56


Neuigkeiten

So, da ich lange keinen Eintrag mehr geschrieben habe, gibt es nun viel neues. Da ich meine Zweitausbildung erst im September beginne aber die jetztige Ausbidung schon im Juli fertig ist, wollte ich den ganzen august arbeiten. Ich hab dann mal ein paar Bewerbungen per E-Mail versendet. Einen Tag darauf hatte ich schon anwort, von einem Altersheim. Wir telefonierten und vereinbarten einen Termin für ein Gespräch. Nach dem Gespräch war klar, dass ich den Monat August dort arbeiten will. Nun, der Vertrag ist wahrscheindlich schon auf der Post und ich freue mich dort zu arbeiten!
Dann hatte ich heute die Fahrprüfung. Ich habe damit gerechnet, dass ich durchfalle, denn heue ist ja Freitag der 20. Juni. Nicht nur der 20. Juni, sondern auch noch gerade ein Freitag. Für mich war der Tag wie für andere Freitag der 13..... Aber dann ist doch alles gut gekommen. Ich habe die Prüfung bestanden! Und ein Auto ist auch schon in Aussicht, aber noch nicht definitiv. Nun kann ich nur noch hoffen, dass ich die Lehrabschlussprüfung bestanden habe. Dann wäre alles perfekt. Meine Traumausbildung, eine Traumwonung, den Führerschein, ein Auto....
So, nun muss ich mal wieder gehen, denn ich muss morgen arbeiten...
Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!
20.6.08 22:46


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung